Der Mont Ventoux, ein Gigant der Provence!

Dieser Berg ist 1912 Meter hoch, eine komplett isolierte Bergmasse mit einem weitläufigen Hochplateau die sich unmittelbar aus dem Rhônetal aufbaut. Der “Berg der Winde” wurde im Jahre 1336 von Francesco Petrarca das erste Mal bestiegen. Für viele die Geburtsstunde des Alpinismus.

Für mich immer schon ein magischer Berg, der mich die letzten 30 Jahre immer wieder (heraus) gefordert hat.
Die ersten Jahre hab ich mit dem Auto immer mal wieder den Gipfel erreicht. Picknick Korb ausgepackt und die herrliche Aussicht genossen. Außer das die Kupplung qualmte hatte ich sonderlich keine Probleme!smiley
Erst als ich mal live die Tour de France im Jahre 2002 (Richard Virenque gewinnt die Etappe) gesehen habe wollte ich mir beweisen das ich die Körner für diese Belastung im Körper habe.
Die ersten Versuche mit meinem Mountainbike sind kläglich gescheitert. Von der Nordseite von Malaucène kommend, war an der Ski Station Schluss mit Lustig, nichts ging mehr.

Die Hitze, permanente 12 % Steigung und auch die starken Windböen, machen den Anstieg zu einer Herausforderung!

2019 werden am Freitag 12. Juli 7 Radhelden den Mont Ventoux mit ihren Stahlrössern erklimmen. Von dieser Reise und den Kampf, Schweiß und (Glücks)Tränen im Teil 2.


Mein Buch Tipp, gute Vorbereitung. LG. Euer Coach